Schadensersatzrecht.
Damit Sie nicht am Stock gehen.

Schadensersatzrecht.<br />Damit Sie nicht am Stock gehen.

Schadensersatzrecht

Wir sind Ihr Ansprechpartner für alle Fragen aus dem Bereich des Schadensersatzrechtes. Wir machen für Sie Ihren Anspruch auf den Ersatz Ihres Schadens geltend und setzen ihn für Sie außergerichtlich und gerichtlich durch.

Ein Anspruch auf Schadensersatz ergibt sich immer dann, wenn ein anderer seine Pflichten verletzt und Ihnen hieraus ein Schaden entsteht. Schadensersatzansprüche ergeben sich insbesondere bei der Verletzung vertraglicher Pflichten (Vertragshaftung) und bei einem schuldhaften Verhalten einer Person,  (Verschuldenshaftung), wie z.B. bei schuldhaft verursachten Unfällen, bei der Begehung von Straftaten oder auch im Bereich von ärztlichen Behandlungsfehlern. Das deutsche Recht kennt aber auch den Begriff der Gefährdungshaftung, wenn eine Person oder Gesellschaft z.B. durch den Betrieb einer gefährlichen Anlage ein Risiko der Gefährdung für andere schafft. In diesen Bereich fallen insbesondere die Halterhaftung für Fahrzeuge, die Produkthaftung und die Tierhalterhaftung. Viele Bereiche der Gefährdungshaftung sind in speziellen Einzelgesetzen geregelt und unterliegen einem stetigen und raschen Wandel.

Der Schadensersatz lässt sich in zwei große Bereiche unterteilen, den Ersatz des materiellen Schadens und den Ersatz für erlittene körperliche und seelische Verletzungen, das Schmerzensgeld.

Welche Schäden im Rahmen des Schadensersatzes ersetzt werden ist oft schwierig und wird  von vielen Faktoren beeinflusst. Die Höhe des Schmerzensgeldes für erlittene körperliche und seelische Schäden z.B. richtet sich nach der Intensität der Verletzung, der Dauer, den Folgeschäden, dem Verhalten des Schädigers etc. Bereits bei der Anmeldung des Schadens können deshalb viele Probleme auftreten, welche zu einer Minderung ihres Anspruches führen können. Wir helfen Ihnen bei Feststellung des ersetzbaren Schadens und der konkreten Schadensberechnung und übernehmen für Sie die Auseinandersetzung mit dem Schädiger, mit den Versicherungen und den Gegenanwälten.