Ihr Recht braucht Aufmerksamkeit. Und unsere drei Arbeitsprinzipien.

Ihr Recht braucht Aufmerksamkeit.  Und unsere drei Arbeitsprinzipien.

Prinzip 1: Wir arbeiten GRÜNDLICH.

Nicht nur für den Laien stellt der große Paragraphenwald eine Herausforderung dar: Eine gründliche Arbeitsweise und auch die Kenntnis sämtlicher gesetzlicher Neuregelungen ist zwingend und absolut unentbehrlich. Unter Gründlichkeit verstehen wir zudem, unsere Mandanten möglichst lückenlos aufzuklären und optimal zu beraten: Die Situation objektiv zu bewerten, ist eine zentrale Voraussetzung für die Effizienz und für die Lösungsoptimierung.

Prinzip 2: Wir arbeiten GERADLINIG.

Unser Selbstverständnis verbietet es, in jedem Einzelfall dasjenige zu unternehmen, was unsere Mandanten von uns erwarten. Denn: Wir wollen erfolgreich und nicht einfach nur beschäftigt sein. Eine wichtige Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit ist deshalb Vertrauen: Wir haben die Erfahrung, auf die unsere Mandanten zuverlässig bauen können, unsere Arbeit ist immer von großem Engagement geprägt. Geradlinig verhalten wir uns auch gegenüber den Gerichten, wo wir ebenfalls eine deutliche Sprache sprechen – die dort als Ausdruck von Kompetenz und Sachverstand verstanden wird.

Prinzip 3: Wir arbeiten GEWINNEND.

Bei aller gebotener Nüchternheit und gefordertem Sachverstand: Mandanten sind Menschen mit individueller Geschichte, Einstellung und Perspektive. Und da das Rechtssystem für den Menschen da ist und nicht der Mensch für das Rechtssystem, versuchen wir immer auch auf der zwischenmenschlichen Ebene Wege und Möglichkeiten auszuloten: Manchmal ist ein Kompromiss besser als nichts, manchmal ein Gespräch effizienter als Berge von Papier. Und auch vor Gericht kann es von großer Bedeutung sein, Staatsanwalt und Vorsitzenden von der Integrität eines Mandanten zu überzeugen.